Reader DIE HUBERT
von

Deutscher Bogenjagd Verband e.V. live auf der HUBERT

Wir freuen uns sehr, einen neuen Unterstützer für DIE HUBERT vorstellen zu dürfen: den Deutscher Bogenjagd Verband e.V. Der Verband wurde 1999 gegründet und bietet jedem Interessierten eine Fülle an Informationen über die moderne Jagd mit Pfeil und Bogen, welche mittlerweile in 17 europäischen Ländern als zusätzliche waidgerechte Jagdart akzeptiert ist und erfolgreich praktiziert wird. Der DBJV ist die Dachorganisation für Bogenjagdvereine, Bogenjäger und Jäger in Deutschland.

FIRE&FOOD Summer Sounds

Die moderne Jagd mit Pfeil und Bogen heute
Insbesondere auch wegen dieses technischen Fortschrittes in der Bogentechnik zieht die Jagd mit dem Bogen zunehmend mehr Menschen weltweit an. Vorreiter sind hier ganz klar die USA, mit annähernd 12 Mio. Jägern, die vornehmlich den Bogen zur Jagd nutzen. Auf der Leitmesse Messe ATA in Indianapolis werden auf jedes Jahr auf 150.000m² die neuesten Etwicklungen präsentiert. Auch in Europa lassen zunehmend mehr Länder aufgrund der großen technischen Weiterenticklungen der letzten 50 Jahre die Bogenjagd zu.

Dabei wird auf dieselben Bogentypen zurückgegriffen, die auch beim Sportbogenschießen Verwendung finden und die dem neuesten Stand der Technik, durch Verwendung neuster Materialien (z.b. Carbon), Bauart und Präzision widerspiegeln. Trotz ihrer ähnlichen Bauart gibt es deutliche Unterschiede bei Sport- und Jagdbögen. Nach wie vor bedeutet die Benutzung des Werkzeugs Bogen für den Jäger ein erhebliches Maß an ständigem Training, Abstimmung des Materials und Vorbereitung. Hier hat der in den 1960er Jahren entwickelte und 1969 in den USA patentierte Compoundbogen die Jagd revolutioniert. Die Leistung der Compoundjagdbögen wurde dank modernster HighTechmaterialien bis heute stetig gesteigert und ist mit den Compoundbögen der Anfangsjahre nicht zu vergleichen. Die Einführung von modernen Zielhilfen (Rotpunkt Visieren) hat hierbei die Präzision zusätzlich erheblich verbessert. Dies führt zu einer besseren Handhabbarkeit und Treffersitz sowie einer tieferen Durchdringungswirkung des Jagdpfeils im Wildkörper.

Auf der HUBERT wird der deutsche Bogenjagd Verband e.V. mit einem Info-Stand vertreten sein. Der Messestand informiert interessierte Besucher über die heutige Jagd mit Pfeil und Bogen. Außerdem haben die Besucher die Möglichkeit, erste Erfahrungen mit einem Jagd-Compound-Bogen zu machen.

Für die Jagd mit Pfeil und Bogen werden Langbögen, Recurvebögen und meistens Compoundbögen verwendet. Voraussetzung ist, dass der Schütze auf Jagddistanz mit jedem Jagdpfeil etwa eine handtellergroße Fläche trifft. (Foto: DBJV)

 

DBJV Geschäftsstelle
z. Hd. J. Riedel
Gallersberg 2
D 79215 Biederbach
info@dbjv.org
www.dbjv.org

Zurück

Copyright 2020 FIRE&FOOD Verlag GmbH.