Reader DIE HUBERT
von

Jagen in der Nacht: Mit Jahnke kein Problem!

Seit mehr als 25 Jahren verschreibt sich Nachtsichttechnik Jahnke einem Ziel: Qualität sichtbar machen. Mit Nachtsichtgeräten, die Maßstäbe setzen. Um das Ziel zu erreichen, fertigt das Unternehmen jedes Gerät mit absoluter Sorgfalt, jahrzehntelanger Erfahrung und in präziser Handarbeit. Ein Qualitätsversprechen, das Jahnke sogar schriftlich gibt – mit dem Signet „Made in Germany“, das auf jedem einzelnen Gerät zu finden ist, das die Manufaktur im bayrischen Allershausen verlässt.

Erst das perfekte Zusammenspiel aus Nachtsichtgerät, Bildverstärkerröhre und IR-Lampe bringt Licht ins Dunkel! Das Nachtsichttechnik-Kompetenzzentrum im bayrischen Allershausen ist das Herz von Nachtsichttechnik Jahnke. Hier entwickeln, konzipieren und fertigt das Unternehmen seine Nachtsichtgeräte sowie das passende Zubehör. Nachtsichttechnik Jahnke konzipiert seine Nachtsichtgerät nicht für irgendeinen Markt, sondern speziell für das Revier anspruchsvoller Jäger. Darum zielt das Unternehmen auf der Jagd nach der besten technischen Lösung auch nicht auf Kompromisse, sondern auf die bestmögliche Qualität – ganz gleich, ob bei der Wahl der Bildverstärkerröhren, der Entscheidung für Materialien oder dem Anspruch an die Fertigung. Darauf dürfen sich Jäger zu jeder Zeit verlassen – aber ganz besonders natürlich bei Neumond. Auf der HUBERT präsentiert das Unternehmen auch die neue Jahnke Thermal II Silencer. Diese reduziert das typische Kalibriergeräusch von Wärmebildkameras auf ein Minimum. Nur eine von vielen neuen Optionen für die Jahnke Thermal II! Entdecken Sie das gesamte Zubehörprogramm – vom leichtgängigen Softlens-Objektiv über Speichererweiterungen bis hin zum Schnellladekabel auf der Messe im September!

Schauen Sie einfach beim Stand von Nachtsichttechnik Jahnke auf der HUBERT vorbei!
Mehr Infos vorab gibt's hier: www.nachtsichttechnik-jahnke.de

Zurück

Copyright 2020 FIRE&FOOD Verlag GmbH.